Don Both – Immer wieder samstags

Don Both – Immer wieder samstags

Klappentext:

Mia Engel, siebzehn Jahre jung, mollig, überzeugte Brillenträgerin, aus ärmlichen Verhältnissen kommend, oder kurz der Truthahn genannt, ist der Inbegriff eines unbeliebten Teenagers.
Als würde dies noch nicht reichen, ist sie seit der ersten Klasse unsterblich in Aufreißer und absoluten Obermacho Tristan ´sexy´ Wrangler verliebt – natürlich ohne jegliche Erwiderung des arroganten Gottes. Durch einen alkoholverursachten Unfall findet dieser sich eines Morgens mit dem Truthahn in seinen Armen wieder, was für sein kostbares Image den absoluten Super-Gau bedeutet. ´Immer wieder samstags´ merkt er aber, dass Mia, obwohl sie nicht dem perfekten Supermodelbild entspricht, welches er im Bett normalerweise bevorzugt, andere Qualitäten besitzt und darüber hinaus auch die Macht, ihn ganz ohne Vorsatz um den hormongebeutelten Verstand zu bringen…

Meine Meinung:

Mein erstes und definitiv nicht mein letztes Buch von der Autorin Don Both!
Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich schon sehr neugierig auf das Buch. Ich schlug es auf, fing an zu lesen und da muss ich jetzt leider ehrlich sein, kam ich prompt ins Stocken. Also darauf war ich mal gar nicht vorbereitet. Anfangs dachte ich mir auch, was hast du dir denn da gekauft?!
Tristans Sprache hat mich erst mal geschockt! Das Fluchen und Schimpfen und der eine oder andere vulgäre Ausdruck. Puhh… aber man gewöhnt sich an die Sprache, denn das ist nun mal Tristans Charakter. Er ist nun mal so, wie er ist. Und am Ende, fand ich sie gar nicht mehr schlimm. Ich bin jedenfalls sehr froh weitergelesen zu haben. Es ist nämlich eine wirklich schöne Story, auch das Thema worum es unter anderem in der Geschichte geht, ist heut zu Tage sehr wichtig! Denn wie die Autorin schon in ihrer Danksagung sagt, sollten wir andere nicht verurteilen, bevor wir nicht ihre Beweggründe kennen, also hinter die Fassade schauen, auch wenn der- oder diejenige zunächst komisch erscheint. Mobbing ist etwas sehr schlimmes und wir sollten alle nicht die Augen davor verschließen, sondern handeln! Der Schreibstil ist flüssig, so dass die Geschichte in einem Rutsch zu lesen war.
Mia oder auch MiaBaby genannt (übrigens gefällt mir der Kosename ausgesprochen gut) habe ich sofort in mein Herz schließen können, sie ist so süß, unschuldig, naiv, aber auch eine unheimlich liebenswerte Persönlichkeit! Sie hat es im Leben nicht einfach, denn in ihrem Elternhaus wird sie nicht gerade mit Liebe überschüttet. Zum Ende hin merkte man richtig wie sie aufblühte. Wie eine Rosenknospe die sich nach und nach immer weiter öffnet und selbstbewusster wird! Wirklich toll, wenn solche Menschen, trotz aller Widrigkeiten, sich nicht verstecken, sondern aus sich herauskommen und stärker werden!
Tristan Wrangler oder auch Tristan Sexy genannt, klingt nicht nur cool, er ist auch noch so cool! Er sieht heiß aus und jedes Mädchen möchte ihn – einschließlich Mia. Aber zunächst sträubt er sich partout gegen jede Art der Gefühle, die er für Mia entwickelt. Zunächst ist er ein totales A…
Aber je mehr man von ihm liest, desto toller findet man ihn hinterher.
Wie schon oben erwähnt, ist seine Sprache eine Klasse für sich, vielleicht sprechen die Jugendlichen heute so – keine Ahnung! Aber es passt zu ihm und macht ihn dadurch authentischer.
Je näher sie sich kommen, desto mehr öffnet er sich ihr und auch wenn man denkt: „Boar, solche Leute müssen direkt so ‚cool‘ auf die Welt kommen“ – weit gefehlt! Denn auch Tristan hat ein ganz schön großes Päckchen zu tragen! Man versteht den Grund für seine Art, für sein Handeln. Ich finde es außerdem toll, wie Tristan Mia seine sanfte Seite zeigt! Einfach super, wie die beiden zusammen passen! ❤
Schön war zudem die Gedankengänge der beiden zu erfahren, da es mal aus der Sicht von Tristan beschrieben war und mal aus der von Mia. Mag ich ja sowieso am liebsten.
Die heißen Szenen sind so toll und gefühlvoll beschrieben. Auch wenn ich mir den einen oder anderen Kinobesuch, etc., was Jugendliche ebenso machen, gewünscht hätte. Aber man weiß ja, wieso es nicht dazu kommt. Mehr will ich auch gar nicht verraten. Lest am besten selbst, denn für mich ist es ein weiteres ‚must-have‘ in diesem Jahr 2013 gewesen! Ich habe gelacht, an einigen Stellen geweint, hatte Bauchkribbeln vom feinsten und konnte das ebook die ganze Nacht nicht mehr aus der Hand legen, so sehr hat mich die Geschichte gefesselt. Die Einzige, die ich in diesem Buch sogar nicht leiden kann ist – Eva! *grrr*
Da es 4 Teile geben soll – was ich natürlich toll finde – muss ich aber leider noch etwas auf mein Happy End warten, jedenfalls hoffe ich doch, dass es eins geben wird! Denn keiner hätte es mehr verdient, ein Happy End zu bekommen, als die liebe Mia! ❤
Teil 2 erscheint leider erst im Jahr 2014!

Fazit:
Lesen – Unbedingt – am besten sofort! ❤
Es ist alles dabei: Spannung, Humor und Erotik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s