Franziska B. Johann – Sturmschatten – Teil 1

von Knaur Verlag
Cover – Knaur Verlag

Klappentext:
„Ein Mädchen, das den Wind bezwingt und ein Geheimnis auf Island entdeckt

Esta Blumberg ist siebzehn Jahre alt, als sie an das Kunstgymnasium nach Bergrode wechselt. In Bergrode bemerken Estas Mitbewohnerinnen schnell, dass Esta ein ungewöhnliches Verhältnis zum Wetter hat. Sie verliebt sich in Janis, dessen Familie seit Jahrhunderten ein Geheimnis hütet. Als in Bergrode ein Mann auftaucht, der Esta in panische Angst versetzt, gerät sie in den Fokus deutscher und europäischer Behörden. Plötzlich entwickelt sie Fähigkeiten, die ihr Angst machen. Und auch die Männer, die im Sturmschatten reisen, kommen Esta gefährlich nah…

All-Age-Fantasy ohne Dämonen und Werwölfe – mit einer beeindruckenden Heldin, die das Wetter beeinflussen kann: Ein Geheimtipp für alle Fans von Kai Meyer!“

 

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 552 Seiten
Verlag: Knaur eBook (01.09.2014)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00KCGFEAI
Leseprobe: http://amzn.to/1pjqfKA

 

Über die Autorin:

Franziska B. Johann wurde 1968 im Nordosten Brandenburgs geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend, bis es sie nach dem Abitur für ein paar Jahre in die „Fremde“ verschlug. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder in ihrer Geburtsstadt. Sie liebt Gewitter, die kleinen fantastischen Geheimnisse des Alltags und lässt sich beim Schreiben gerne von der Landschaft ihrer seenreichen Heimat inspirieren.

 

Meine Meinung:

Der Debütroman „Sturmschatten“ von Franziska B. Johann hat mir sehr gut gefallen. Ich bin richtig begeistert und freue mich jetzt schon auf den 2. Teil, den ich mir ebenfalls auf alle Fälle zu legen werde. Hierbei handelt es sich anscheinend um einen Mehrteiler, denn der Schluss verrät, dass es eine Fortsetzung gibt. (kein Cliffhanger!)

In der kleinen idyllischen Stadt Bergrode gibt es ein Gymnasium, dass seit Neuestem eine neue Mitschülerin hat – nämlich die ruhige, mysteriöse, aber liebenswerte Esta. Sie wechselt auf das Kunstgymnasium. Obwohl sie erst unsicher ist, ob es denn die richtige Entscheidung war. Aber als sie ihre schrulligen, sympathischen Mitbewohnerinnen Toni und Sandy kennenlernt – ist sie über ihre Entscheidung froh. Esta mit ihren Wahnsinnsaugen verhält sich doch manchmal etwas merkwürdig, bzw. hat ein wirklich ungewöhnliches Verhältnis zum Wetter. Gerade bei Gewitter. Sie schaut nicht wie jeder normale Mensch von drinnen zu, nein, sie tanzt bei Sturm&Regen lieber mitten auf dem Balkon. So als würde sie sich dem Sturm entgegenstellen wollen. Zudem kann sie das Wetter vorhersagen, laut ihrer Freundin Toni.

Was hat das alles zu bedeuten?

Das wirft nicht nur viele Fragen auf und macht unheimlich neugierig, nein, es passieren auch noch merkwürdige Dinge um Esta und ihre Freundinnen. Denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Esta schwebt in Gefahr. Spannung pur!

Nicht nur das wirft viele Fragen auf. Der gutaussehende, tätowierte Junge aus der Nachbarschaft ist nicht weniger uninteressant. Janis ist 19 und hilft manchmal im Hurrikan aus, eine Kneipe, die seinem älteren Bruder Eric gehört. Und hier trifft Esta auf Janis, in den sie sich verliebt und er in sie. Ich muss gestehen, auch ich hab mich verliebt! Janis ist so ein süßer, liebenswerter Kerl. Gerade weil er so zurückhaltend ist und anfangs nicht so viel von sich verrät. Er wirkt genauso geheimnisvoll wie Esta selbst. Sowas mag ich sehr gerne. Man möchte unbedingt mehr von den beiden wissen und sie näher kennenlernen. Die beiden passen einfach wahnsinnig gut zusammen! ❤

Esta selbst wirkt wie das nette Mädchen von nebenan. Nur das sie etwas mysteriöses und geheimnisvolles an sich hat und man sich fragt, was genau es ist … was hat es mit ihr und dem Wetter auf sich?
Alles sehr spannend zu verfolgen.
Sie kann zudem super toll zeichnen, ist sympathisch und die Schlichterin in ihrer WG.

Aber selbst die Nebencharaktere bleiben nicht blass. Ihre Freundin Toni die eher schroffe, ehrliche Musikbegabte und ihre Freundin Sandy, die Sprunghafte und Quirlige. Auch Janis Familie kommt nicht zu kurz. Ich finde es ganz toll, dass die Nebencharaktere hier nicht außen vor gelassen wurden.

Franziska B. Johanns Schreibstil ist sehr locker und flüssig und lässt sich super lesen. Ich konnte ihr Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Was hat es also auf sich mit diesen mysteriösen Ereignissen, dem unheimlichen Mann, der Esta beobachtet und nicht zu vergessen, dem gutaussehenden, zurückhaltenden Janis aus der Nachbarschaft? Was verbindet die beiden?

Die Antworten findet ihr in „Sturmschatten“ von Franziska B. Johanns All-Age-Fantasy Roman für Jung und Alt! Müsst ihr Lesen. Ein absoluter Must-Have!!! Ich bin sowas von begeistert. ❤

 

Fazit:

5/5 Sternen
Ich habe gelacht, geweint … einfach mitgefiebert! ❤
Sehr empfehlenswert!!!
Das Cover passt hervorragend zur Geschichte. Ich mag die Blautöne.
Freue mich jedenfalls jetzt schon auf den 2. Teil!

 

 

Eure Jacqueline.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s